MV Sai Mai Phuket - Tauchsafaris nach Burma Myanmar
 
 

 



Sonderangebote
MV Sai Mai

bitte hier klicken



 

PADI
Padi Ausbildung
Tauchausbildung

 



 

 

Garantiert kein Massentauchen!

Tauchen Phuket - Langkawi

Diese  minimum 8 Tages Safari, die nur von der MV Sai Mai gefahren wird, beinhaltet die besten Tauchplätze der Phi Phi Inseln, Ko Rok, Ko Ha, Hin Muang, Hin Daeng sowie die noch ziemlich unbekannten Tauchspots des Tarutao Nationalparks.

Langkawi
Bewaldete Hügel, weiße Sandstrände und kristallklares Wasser empfangen den Besucher der tropischen Insel Langkawi, der größten von ca.100 Inseln im Langkawi-Archipel. Auf Grund der zahlreichen, mit seinen uralten Steinformationen verbundenen Mythen ist dieser Ort auch als die "Insel der Legenden" bekannt..
Langkawi liegt nördlich der Straße von Malakka in der südlichen Andamanensee, nahe der Grenze Malaysia .
Langkawi ist eine zollfreie Freihandelszone,
ein Paradies für steuerfreie Einkäufe. Wer auf Ausflüge steht, kann eine Krokodilfarm, eine Schlangenfarm, ein Kunstmuseum und ein Landesmuseum besuchen, oder auf einen Wasserfall klettern und vieles mehr. Das absolute Muß auf Langkawi ist jedoch ein Besuch der neu eröffneten Kabelbahn.

Tarutao Nationalpark
Der Tarutao National Marine Park wurde im Jahr 1974 gegründet und ist der ältester National Park in Thailand. Der Park befindet sich nahe der Malaysischen Grenze, bis Lankawi sind es 32 Nautische Meilen.
Der Koh Tarutao National Park besteht aus den Inseln Koh Tarutao, Koh Adang, Koh Rawi, Koh Dong, Hin Ngam, Koh Yang und Koh Bitsi. Diese Bilderbuch Inseln sind vielen Touristen und Reisenden in Thailand noch weitgehend unbekannt.
Die Riffe um diese Inselgruppen haben einige der besten Tauchplätze in Thailand zu bieten. Die Gewässer ernähren Langusten und eine Vielzahl Tropischer Fischarten wie Rotfeuerfische, Angler Fische, Schmetterlingsfische, Barsche und viele andere. Gelegentlich sind auch Delphine anzutreffen und als besonderer Höhepunkt gilt eine Begegnung mit einem Dugong.

Ko Lipe
eine kleinere Insel vor Langkai und ebenso Teil des Nationalparks Tarutao wird  heute noch von Seezigeunern bewohnt, und hat sich als einsam gelegenes Inselidyll einen Namen gemacht, das weit ab vom Massentourismus Phuket’s liegt. In den letzten Jahren sind auf Ko Lipe wenige Resortanlagen entstanden und kann heute als das Phi Phi vor 10 Jahren bezeichnet werden.  Mit seinen pudrigen weißen Sandstränden und massenhaften Tauchplätzten und einer noch weitgehend ursprünglichen Umgebung, gehört diese Insel für Viele zu den schönsten Reisezielen Thailands.

Hin Daeng
Hin Daeng besteht aus einer grossen Felsformation deren Steilwände bis auf über 60 m abfallen und kann als das zu Hause von Thailands Mantas und Walhaien bezeichnet werden. Nur ein kleiner Teil ragt 3 Meter über der Wasseroberfläche. Rote Weichkorallen geben dem Platz seinen Namen. Große Makrelen Schwärme ziehen hier häufig vorbei. Im flacheren Teil trifft man auf Schulen von Füsilieren und riesige Barrakudas.

Hin Muang
Dieses ca. 200 m lange und 20 m breite Riff liegt vollkommen unter der Wasseroberfläche und bietet eine unglaubliche Artenvielfalt, sowie riesige Felder von violetten Weichkorallen. Die Wände sind besetzt von großen roten und orangen Fächerkorallen mit Wolken von Glassfischen. Das Riffdach ist großflächig mit Anemonen überzogen. In den tieferen Regionen sind des öfteren Graue Riffhaie zu sehen.

Koh Ha
Koh Ha ist eine Gruppe von fünf Inseln 25 km westlich von Koh Lanta. Diese Inseln sind getrennt von Kanälen, die bis zu 50 m tief sind und fast immer Sichtweiten von weit über 20 m bieten.
Der Höhepunkt dieses Tauchplatzes ist eine Höhle in der größten der 5 Inseln, die einfach zu betauchen ist. Smaragd grünes Licht das in den Morgenstunden durch den großen Höhleneingang dringt, taucht alles in ein magisches Licht, so das es sogar möglich ist, hier mit ausgeschalteter Lampe zu tauchen.

Koh Rok
Koh Rok liegt 25 Kilometer südlich von Koh Ha und besteht aus zwei Inseln, die durch einen schmalen, 15 Meter tiefen Kanal getrennt sind. Die Inseln haben wunderschöne Strände, die ihres gleichen in Thailand suchen. Auch die Unterwasserwelt hat ebenfalls Einiges zu bieten. Schwarzspitzen Riffhaie können hier regelmäßig beobachtet werden. Auch Schildkröten sind fast immer anzutreffen.

Koh Phi Phi Inseln
Bestehend aus den Inseln Phi Phi Don und Phi Phi Leh - Diese Bilderbuchinseln liegen im smaragdgrünen Wasser der Phang Nga Bay. Koh Phi Phi bietet ihren tauchenden Besuchern mehr als 15 verschiedene Tauchplätze. Darunter etlichen Höhlen, Durchgängen und Steilwänden. Hier hat man die beste Möglichkeit Schildkröten zu begegnen, sowie der gebänderten Seeschlange und Haien.

8 Tages / 9 Nächte Thailand -Langkawi mit 28 Tauchgängen
Abfahrtstag
Abholung vom 14.00 Uhr
Nachtfahrt zu den Phi Phi Islands und Abendessen
Tag 1
Phi Phi Inseln
3 Tages und 1 Nachttauchgang
Tag 2
Hin Daeng, Hin Muang, Koh Ha, Ko Rok
3 Tages und 1 Nachttauchgang
Tag 3
Tarutao Nationalpark: Ko Lipe,
3 Tages und 1 Nachttauchgang
Tag 4
Tarutao Nationalpark: Ko Rawee, Ko Adang
3 Tages und 1 Nachttauchgang
Tag 5
Landgang Besichtigung, Einkaufen auf Langkawi
Tag 6
Tarutao Nationalpark: Ko Lipe, Ko Rawee, Ko Adang
3 Tages und 1 Nachttauchgang
Tag 7
Ko Ha, Hin Muang, Hin Daeng, Ko Rok
3 Tages und 1 Nachttauchgang
Tag 8
Phi Phi Inseln
3 Tages und 1 Nachttauchgang

Nacht 9
Nachtfahrt nach Phuket. Am nächsten Morgen letztes Frühstück.
Gegen 9.00 Uhr Transfer zum Hotel

Wetterbedingungen, politische Ereignisse und Sichtungen von Großfischen
können Änderungen im Tourablauf und der Anzahl der Tauchgänge bewirken.

Charter Termine & Preis auf Anfrage 

_____________________________________________

 
MV Sai Mai

Sollten Sie innerhalb 24 Stunden keine Antwort erhalten, Mail bitte nochmals senden

 



English Version of this Website